Gästebuch
51 Einträge auf 11 Seiten
Gästebuch signieren
zurück 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   vor
Conny
07.09.2014
um 21:31:27
Liebe Frau Leupi
Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die
Mediale Tierkommunikation die ich machen liess weil ich mein
geliebten treuen Goldenretriver ♥ARCO♥auf so tragische Weise verloren habe
Sie sind einfach grandiös magisch eine spezieller Mensch. Mir hat es
unheimlich bewegt auch jetzt noch und ich danke Ihnen von ganzem
Herzen. Ganz toll was Sie für eine Gabe haben und so Tier und
Mensch helfen können. Sehr gerne kann ich Sie weiter empfehlen und auch behaupten
das Sie die beste Tierkommunikatorin sind der Schweiz/Welt das soll jeder
selber gerne beurteilen. Für mich sind Sie es ganz klar. Und ein Engel auf Erden
sind Sie sowie so :
Herzlich & Danke für alles
Frau Cao
Giovanna Torriani und Familie

15.07.2014
um 23:50:52
Liebe Eleonora
du bist wirklich Unglaublich. Als am Freitag der13.6.14 unsere Angel wie vom Erdboden Verschluckt Verschwand, hat für uns eine ganz schlimme Zeit begonnen. Zuerst, dachten wir sie sei auf der Weide abgestürzt, wir haben 2 Tage alles Durchstreift,ohne Erfolg,also sind wir am 15.6 das Gebiet mit dem Heli abgeflogen, auch ohne Erfolg.
So dachten wir sie wurde gestohlen,und haben die Polizei eingeschaltet, die haben daraufhin eine Meldung gemacht, die dann auch Schweizweit in der Presse landete(sogar im Blick). Dann ging's los mit Plakate, Facebook, es hat uns gefreut wieviele Menschen das Berührte und es Teilten und Werbung machten.Woooow an alle da draussen.
Nach einer Woche bekamen wir den Tip, Tierkommunikation Häää bitte was???
Nagut in unserer Verzweiflung wollten wir alles tun was möglich ist. Wir Fragten eine Bekannte ob sie jemanden kennt. Die Bekannte hat dann mit einer Tierkommunikatörin Kontakt aufgenommen. Nach ein paar Tagen ist bei dieser der Konntakt mit Angel abgebrochen. Also tippte ich bei google Tirkommunikation ein, und sah das es sogar jemand in Chur gibt, suuuper Yeah! Ich rief sofort an, und hatte sofort ein gutes Gefühl, als ich Eleonoras nette Stimme hörte. Du hast uns dann Deutlich gesagt das sie nicht gestohlen wurde, und sie in der nähe ist und sie alles hat was sie braucht. Du hast uns bestärkt Positiv zu bleiben, und uns vorzustellen das sie nachhause kommt. Das war schwierig, den die Gedanken lebt sie noch.,wird sie gut Behandelt? Was passiert mit ihr? Negative Gedanken, die Angel sehr belasteten, und hinderte nachhause zu kommen.
Wir sind von Berg zu Berg gerannt um sie zu suchen, ohne Erfolg, bis ich nach nach einer wiedermal Erfolgslosen suche, total mental Erschöpft, keine Lust mehr hatte. Und Eleonora nochmal anrief. Sie hat mir dann klar gemacht, das der Druck den wir auf Angel auslösen mit Suche, und Negativen Gedanken aufhören muss. Das haben wir dann auch gemacht, am Donnertag 10 Juli ist Eleonora dann nach Bivio gekommen. Wir sind dann gewandert, um sie zu suchen,auf dem Weg hat es Sie immer auf die Linke Seite des Weges gezogen. Wir sind dann an eine Stelle gelangt, ander Eleonora Angel Klar und Deutlich gespürt hat. Leider wollte sie sich aber nicht Zeigen.(sie war noch nicht bereit)
Heute Dienstag 15.7 als ich im Stall, mit meiner Tochter Pferde geputzt, und gepflegt habe, bekamen wir einen Anruf vom Hirten der Alp Valletta, er hat beim spiegeln mit Silvano einem Jungen, ein Pferd gesehen. Natürlich konnte ds nur Angel sein )
Also sind wir los, mit dem Auto bis zur Alp Valletta, bis dahin habe ich noch schnell Eleonora informiert, die hat dann nochmal mit Angel kommuniziert, und Angel informiert das wir kommen, und sie beruhigt. Ich und mein Vater, sind dann ein extrem Steiles Stück hochgelaufen, bis wo der Hirt und Silvano auf uns wartete. Bei ihnen angekommen, meinten die beiden, dass sie sehr nervös ist und rumrennt wie eine Verrückte;-)
Wir mussten noch eine halbe Stunde weiterlaufen um endlich bei Ihr anzukommen.
Mein Herz schlug immer heftiger, ich war soo nervös.
Oben Angekommen stand sie da ganz hinten. Total Aufgelöst, rief ich sie und sie kam sofort auf mich zugalloppiert. Wieeee schöööön, tränen vergiess.
Ich musste Eleonora sofort anrufen. Siehst du? Hab Ichs dir doch gesagt, sagte sie,
auch total Happy. Und recht hatte sie wirklich von Anfang an. Unglaublich
Danke liebe Eleonora,du hast uns mehr als geholfen, dank Dir ist unsere Familie wieder komplett.
Ich weiss nicht wie gut andere Tierkommunikatoren sind, aber Du bist für uns die Beste
Liebe Grüsse Familie Torriani aus Bivio







Elisabeth Brühwiler

20.04.2014
um 13:36:25
Liebe Eleonora
Unser Telefongespräch im Zusammenhang mit unserem Familien-Kater Milow hat mich positiv überrascht! Es war mir nicht bewusst, dass die Tierkommunikation auch ein Feld öffnet, in dem ähnlich wie bei Schutzengel-Readings Bilder und Informationen von Familienmitgliedern erfahrbar sind.
Dank deiner Bilder durfte ich einen neuen Zugang zu bekannten Familienthemen (v.a. Beziehung zum älteren Sohn) sehen und auch erkennen, wie ich selber blockiert bin..blockiert war, denn dank unserm Gespräch konnte ich neu verändert darauf reagieren und nun fühlt es sich freier und gelöster an.
Gerne werde ich, dass was ich mit dir erlebt habe weiter erzählen! Danke für deine Zeit und dein Hineinfühlen.
Ich wünsche dir von Herzen freudiges Arbeiten und viel Erfolg!
Liebe Grüsse Elisabeth
Joggi und Theres aus Sargans

29.12.2013
um 10:30:12
Hallo Eleonora, wir wünschen Dir für das Neue Jahr gute Gesundheit, Erfolg und eine Grosse Zufriedenheit. Wir freuen uns immer wieder, Dich in Chur anzutreffen. Herzliche Grüsse aus Sargans. Joggi und Theres.
Verena Sieber

01.11.2013
um 13:53:16
Liebe Frau Leupi

Ich möchte mich bei Ihnen nochmals ganz herzlich bedanken, dass Sie mich so intensiv
bei der Suche nach unserer Lucy unterstützt haben. Ich denke ohne Sie wäre ich
wahrscheinlich so verzweifelt gewesen dass ich sie gar nicht gefunden hätte, da mich
dies so blockiert hätte.
Aber Ihre aufmunternden Worte und die immer neuen Lebenszeichen von Lucy gaben
mir die Kraft weiterzusuchen. Wir sind einfach nur überglücklich unseren Hund
wiederzuhaben, und werden in sie Zukunft bestimmt nicht nochmal von der Leine lassen,
bis sie sich viel sicherer fühlt bei uns.
Mit den Bachblüten von Ihnen werden wir bestimmt auch noch gute Erfolge bei Lucy
erzielen, dass sie ihr dasein als griechischer Strassenhund bald nicht mehr so intensiv im
Kopf hat.
Ich sende Ihnen viel Licht und Liebe und Kraft bei Ihrer Tätigkeit den Menschen und
Tieren zu helfen...
viele liebe Grüsse aus Widnau
Verena Sieber
zurück 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11   vor
nach oben